Ernährungsberatung

Ab der Geburt sind der Atem und die Ernährung unsere hauptsächlichen Energiequellen. Die zusätzliche geistige Schulung kann das Bewusstsein dafür fördern, wie wichtig es ist, sorgfältig mit Ressourcen umzugehen und für einen ausgewogenen Lebensstil zu sorgen.

Um den Körper optimal mit Energie zu versorgen ist es einerseits wichtig, dass die Organe der Mitte gut funktionieren, besonders Milz und Magen, aber auch Dickdarm, Dünndarm, Gallenblase und Leber. Andererseits ist die Qualität der Nahrung und ihre Zubereitung von grosser Bedeutung.

Für einen gesunden Menschen ist eine ausgewogene, vorwiegend warme Ernährung, ausreichend, um gesund zu bleiben. Wenn der Körper ins Ungleichgewicht gerät und sich Symptome von Erkrankungen zeigen, wird die Ernährung demenstsprechend angepasst, um den Gesundungsprozess zu unterstützen. In den meisten Fällen reicht die Umsetzung einiger Regeln und Empfehlungen.