Ganzheitliches Gesundheitssystem

Die fünf Methoden der Chinesischen Medizin, Akupunktur, Tui na Massage, Chinesische Arzneimittel, Diätetik und Qi Gong ergeben zusammen ein ganzheitliches Gesundheitssystem.

Der Mensch wird stets als Ganzes betrachtet, mit vielen verschiedenen Aspekten. Anstatt von Organen, wird von Organfunktionskreisen gesprochen. Diese beinhalten das Organ mit seinen Yin und Yang Funktionen, zugehörige Körperteile, Gewebe und Sinnesorgane, Gefühle, seelisch-geistige Aspekte, Beziehungen zu anderen Organfunktionskreisen, eines der Elemente und weitere Eigenschaften. In diesem Sinne sind Körper, Seele und Geist immer untrennbar miteinander verbunden, voneinander abhängig und stehen in Wechselwirkung mit dem Umfeld.